Der Vorstand des Förderverein hat einen Bericht zur aktuellen Lage des Vereins herausgebracht. Darin wird über die Veränderungen und Aktivitäten der letzten sechs Monate dieses Jahres berichtet.

Zur jüngsten Mitgliederversammlung des Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Lohbrügge e.V. kamen 37 stimmberechtigte Mitglieder im Feuerwehrhaus der FF Lohbrügge zusammen. Der wichtigste Tagesordnungspunkt war die Vorstandswahl.

Wie angekündigt trat der amtierende Vorstand zurück. Bei der anschließenden Wahl wurde Dirk Seemann als 1. Vorsitzender und  Kai-Olaf Günther als 2. Vorsitzender gewählt. Alexander Möller wurde in seinem Amt als Kassierer bestätigt. Ein besonderer Dank geht an die scheidenden Vorstände, David Ewert und Dieter Senkpiel, die mit ihrer Tätigkeit maßgeblich zum Bestand des Vereins beigetragen haben.

Ein großer Dank geht an die Unterstützer und Förderer, die als Mitglieder des Fördervereins aktiv die Zukunft und den Bestand  mitgestalten. Durch ihre Unterstützung können viele wichtige Projekte umgesetzt werden, freute sich Dirk Seemann bei seiner Antrittsrede.

Im Verlauf der Hauptversammlung wurde der amtierende Vorstand durch die Mitgliederversammlung entlastet. Es standen Abstimmungen zu Investitionen und zur Änderung und Ergänzung der Vereinssatzung an.

Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Lohbrügge bekommt Fördermittel der Haspa. Ein Zuwendungsbescheid aus dem Spendentopf der Haspa Lotteriesparer wurde an den Förderverein übergeben, der Zweite Vorsitzende Dieter Senkpiel übernahm stellvertretend die Spende. Beantragt wurde die Zuwendung für die Beschaffung von Gartenmöbel des Fördervereins.<hr id Die Haspa vergibt jährlich Fördermittel.

Beim Haspa LotterieSparen erwerben die Teilnehmer Spar‐Lose für je fünf Euro. Vier Euro davon werden vom Loskäufer gespart und am Ende eines Sparjahres dessen Sparkonto gut geschrieben. Von dem verbliebenen Euro fließen 75 Cent in die Gewinnauslosung für Geldpreise bis zu 50.000 Euro. 25 Cent werden als so genannter Zweckertrag für gemeinnützige Zwecke einbehalten.

 

In diesem Jahr blickt  der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Lohbrügge e.V.  auf sein 25. Gründungsjahr zurück.

Mit Fördervereinsmitgliedern und Gästen wurden dies am 21. Oktober im Feuerwehrhaus gefeiert. Der Wehrführer Stefan Benzinger und der zweite Vorsitzende des Fördervereins Dieter Senkpiel erinnerten in einer Ansprache an die Gründung des Vereins.

Es konnte im Jubiläumsjahr das angemietete Grundstück nach 25 Jahren durch Eigenleistung der Wehr und durch Unterstützung der Förderer umgestaltet werden. Das Grundstück hinter dem Feuerwehrhaus wurde neu gepflastert und ein neuer Grill wurde in Betrieb genommen. Wir danken den Firmen ABERD GmbH, Reinbeker Rohrservice, Dachdeckerei Mirow und der Bergedorf-Bille-Stiftung für Spenden und Bereitstellung von Baumaschinen.

zum Seitenanfang