Deutscher Nationalpreis 2013 an Jugendfeuerwehren verliehen

Würdigung ehrenamtlichen Engagements und gesellschaftlicher Integrationsleistung

dns siegel finalHamburg – Im Großen Festsaal des Hamburger Rathauses wurde am 05.06.2013 den bundesweit 18.000 Jugendfeuerwehren der Deutsche Nationalpreis 2013 verliehen. Preisträger ist damit auch die Jugendfeuerwehr Lohbrügge. Mit dem Preis würdigt die Deutsche Nationalstiftung das ehrenamtliche Engagement und die gesellschaftliche Integrationsleistung der Jugendfeuerwehren. Stellvertretend für die Jugendfeuerwehr Lohbrüggenahmen aus Hamburg die Landesjugendsprecher Annika Michael, Erik Krüger und Hermon Zighita, der Landesjugendfeuerwehrwart Uwe von Appen sowie die Fachwartin für Internationale Jugendarbeit Marion Gretenkord an der Preisverleihung teil.

dns siegel finalDer Nationalpreis wurde heute an die knapp 18.000 Jugendfeuerwehren in Deutschland vergeben. Hiermit wird das Engagement und die gesellschaftlichen Leistung gewürdigt. Die Preisverleihung erfolgt am 5. Juni im Hamburger Rathaus. Der Preis ist mit 50.000 Euro dotiert.

Die Deutsche Nationalstiftung wurde 1993 unter anderem von Helmut Schmidt und Kurt A. Körber gegründet, sie unterstützt und fördert das Zusammenwachsen Deutschlands, und will die nationale Identität der Deutschen bewust machen. Sie aggiert überparteilich und unabhängig.

jf l logoWolfshagen im Harz, eine kleine Ortschaft in Niedersachsen. Dieser Ort besticht mit Charme und einer für Großstädter eher ungewohnten aber wunderschönen Landschaft. Da ist es auch nicht verwunderlich, dass auch die Feuerwehren der gesamten Bunderepublik diesen Ort für sich entdeckt haben und gern aufsuchen.

JFW Jonas BodewigAm 21. Februar 2012 wählte die Wahlversammlung der Jugendfeuerwehr Lohbrügge unter der Leitung des stellvertretenden Wehrführers Dirk Seemann den Kameraden Jonas Bodewig in die Funktion des Jugendfeuerwehrwartes.

 

 

 

 

zum Seitenanfang