symbol ffl

Die Freiwillige Feuerwehr Lohbrügge wünscht einen guten Rutsch und alles Gute für 2015!

  

Damit Sie sicher ins neue Jahr kommen, gibt die Feuerwehr Hamburg folgende Tipps für einen Guten Rutsch:

 Achten Sie beim Kauf von pyrotechnischen Artikeln auf die Gefahrenklassen. Feuerwerkskörper werden, gemessen am Grad ihrer Gefährlichkeit, in vier Klassen eingeteilt. 

KL. I. : Feuerwerksspielwaren ( Aufdruck BAM- P I. )

  • KL. II. : Kleinfeuerwerk ( Aufdruck BAM- PII. )
  • KL. III : Mittelfeuerwerk ( Aufdruck BAM- PIII. )
  • KL. IV : Großfeuerwerk  

Feuerwerkskörper der Klassen III und IV dürfen ohne besondere behördliche Erlaubnis weder verkauft noch abgebrannt werden.

Das Abbrennen von Feuerwerkskörpern der Klasse II ist nur in der Zeit vom 31. Dezember 18.00 Uhr bis zum 1. Januar 01.00 Uhr erlaubt. Eine Abgabe darf nur an Personen über 18 Jahre erfolgen.Das Abbrennen von Feuerwerkskörpern der Klasse II ist nur in der Zeit vom 31. Dezember 18.00 Uhr bis zum 1. Januar 01.00 Uhr erlaubt. Eine Abgabe darf nur an Personen über 18 Jahre erfolgen.

symbol fflIn allen hier zugelassenen Pkw, Lkw und Bussen muss eine Weste mitgeführt werden. Bislang hatte die Pflicht nur für gewerblich genutzte Fahrzeuge gegolten.

„Leider werden immer wieder Menschen verletzt oder getötet, die eine Unfallstelle absichern wollen, eine Panne haben oder anderen Menschen helfen wollen“, erklärt Hartmut Ziebs, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV). Der DFV gibt acht Tipps zum sicheren Verhalten im Straßenverkehr:

 

symbol fflAm Mittwoch dem 05.02.2014 fand im Feuerwehrhaus der FF Lohbrügge die Jahreshauptversammlung 2014 statt. Zu Beginn wurde die Wahl des Wehrführers durchgeführt, Stefan Benzinger – amtierender Wehrführer - stellte sich erneut zur Wahl und wurde einstimmig wieder gewählt. Wir gratulieren und wünschen Stefan weiterhin viel Erfolg.

 

symbol fflLaternenfest am 21. September in Lohbrügge 

 

 Auch dieses Jahr findet wieder das mittlerweile traditionsreiche Laternenfest statt. Das Laternelaufen mit anschließendem Feuerwerk, welches von der Freiwilligen- und Jugendfeuerwehr Lohbrügge begleitet wird, organisiert der Bürgerverein Lohbrügge e. V. schon seit Anfang der 70ger Jahre.Unterstützung erhält die Wehr von der befreundeten Wehr aus Bergedorf und Nettelnburg und deren Jugendfeuerwehr.

Geplant ist nicht nur ein einzelner Laternenumzug, sondern gleich 5. Ein Sternmarsch von verschiedenen Startpunkten, welcher jeder von einem Spielmannszug und der Jugend- und Freiwilligen Feuerwehr begleitet wird. Die 5 Laternenumzüge treffen im Grünen Zentrum zusammen, wo auch das finale Feuerwerk gezündet wird.

 

zum Seitenanfang