2016 11 02 1Traditionsgemäß wurde gestern wieder ein Weihnachtsbaum auf das Dach der Remise des Feuerwehrhauses gestellt.

Bei Frühlingstemperaturen setzten einige Kameraden und Kameradinnen mit vereinten Kräften eine Tanne auf das Dach und verkabelten die Leuchtkerzen - dank an Alex, Arne, Dabo, David, Frank, Kristin, Philip, Sascha, Snowman und Olli.

Allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.

 

Stefan Benzinger, Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Lohbrügge, zum Bereichsführer Vertreter ernannt.

Die Wehrführer des Bereichs Bergedorf hatten einen neuen Bereichsführer-Vertreter (BERF/V) gewählt. Stefan Benzinger wurde am vergangenen Wochenende offiziell die Ernennungsurkunde durch den Landesbereichsführer Andrè Wronski überreicht. Der Bereich Bergedorf besteht aus insgesamt acht Freiwilligen Feuerwehren.

Wir gratulieren Stefan herzlich zur Wahl und wünschen alles Gute für die kommenden Jahre im neuen Amt.

Wenn Sie in Lohbrügge unterwegs waren und am Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Lohbrügge die Rundumleuchte in Betrieb war signalisierte dies, die Kameradinnen  und Kameraden sind für Sie im Einsatz.

Bislang informierten wir die Besucher unserer Internetseite, im Zuge unserer Öffentlichkeitsarbeit, kurz über das Geschehen und stellten ggf. Fotos, die uns in der Regel von Außenstehenden oder Fotojournalisten zur Verfügung gestellt wurden, online. Diesen Service dürfen wir ab sofort aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht mehr bieten.

Wenn Sie Informationen zu Ereignissen erfragen möchten, so können Sie dies über die offiziellen Kanäle der Feuerwehr Hamburg. Diese werden z.B. über www.facebook.com/feuerwehr.hamburg, twitter.com/FeuerwehrHH oder www.youtube.com/channel/UC5P8jpsk24tFCO68-rjN2AQ angeboten.

Sie können sich weiterhin auf Ihre Freiwillige Feuerwehr Lohbrügge verlassen, auch wenn Sie keine aktuellen Einsatz-Berichterstattungen auf unserer Internetseite mehr vorfinden.

Bei wunderschönem Sommerwetter wurden Kristin und David Ewert in der St. Johannis-Kirche in Neuengamme kirchlich getraut.

Der Polterabend wurde am letzten Mittwoch mit vielen Freunden und Gästen im Feuerwehrhaus in Lohbrügge gefeiert, beide lernten sich in der Jugendfeuerwehr kennen und waren lange Zeit zusammen in der Einsatzabteilung aktiv tätig. Standesamtlich wurde bereits in 2015 geheiratet. Während in der Kirche die Trauungszeremonie stattfand fuhren die Kameradinnen und Kameraden der FF Lohbrügge vor und bauten ein Spalier aus Leitern und Löschschläuchen auf durch die das Brautpaar und die Hochzeitsgäste geleitet wurden.

Das frisch getraute Paar musste nun noch zeigen, dass sie auch gemeinsam Probleme lösen konnten. Der Weg wurde durch einen Schlauch versperrt, den der Bräutigam kurzerhand mit einer Säge teile. Das symbolische Feuer wurde dann, nachdem die Braut das Einsatzgerät inspizierte und den „Hinderungsgrund“ in Form eines Cent Stücks entfernt hatte, mit einer Kübelspritze gelöscht. Dem Brautpaar von dieser Stelle nochmals alles Gute für die gemeinsame Zukunft.

 

zum Seitenanfang