Der diesjährige Fitnesslauf "Fit for Fire" der Feuerwehr Hamburg wurde von den Wehren Fischbek und Neugraben in der Fischbeker Heide ausgetragen. Es galt eine Strecke von ca. 5 km zu bewältigen. Unter der Schirmherrschaft der Hanseatischen Feuerwehrunfallkasse beteiligten sich 27 Wehren an dem Lauf. Die FF Lohbrügge startete mit 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmern und konnte einen hervorragenden 6. Platz in der Gesamtwertung erreichen. 

  • 2a6a0526-13b7-4547-ac88-e6fdb4dabdc8
  • 8f1d3f8f-17db-478a-9af4-12783d5b8e9d

Am gestrigen Sonntag startete bei allerbesten Sommerwetter die diesjährige Übungs- & Ausbildungsfahrt der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg Bereich Bergedorf, Vier- und Marschlande ausgerichtet von der FF Spadenland. Insgesamt 20 Mannschaften, 18 Freiwillige Feuerwehren aus Hamburg, sowie FF Börnsen und BF Süderelbe, kämpften um den Sieg. Über den Aufbau eines Wasserwerfers, Arbeiten mit der Hydraulikschere an einem Pkw und der Reanimation von Personen war das Sze­na­rio des Feuerwehralltags vorzufinden. Die FF Lohbrügge belegte mit ihrer Staffel einen erfolgreichen 16. Platz.

  • 2018-04-08_uea-2018_urkunde
  • 2018-04-08_uea-2018_mannschaft

Das neue Jahr hat begonnen und die Einsatzzahlen aus 2017 sind ausgewertet. 

Im abgelaufenen Jahr 2017 hat sich die Einsatztätigkeit der FF Lohbrügge im Vergleich zum Vorjahr erhöht. Die Hilfeleistungseinsätze sind aufgrund von Unwetter erheblich angestiegen. Tendenziell - im Vergleich der letzten 20 Jahre - nimmt die Anzahl der Brandeinsätze ab und die der Hilfeleistungseinsätze erhöht sich.

Einsatzstatistik 2017  
Brandeinsätze 86
Hilfeleistungseinsätze 100
Gesamteinsätze 186

 2017 einsatzubersicht 1994 2017

2018 einsatzzahlen nach Art

Im letzten Jahr hatten sich einige Kameraden zusammen gesetzt um ein neues Wappen für die FF zu gestalten. Es galt Motive zu finden, in dem sowohl die Feuerwehr wie auch der Ort Lohbrügge seine Identität wiedererkennt. Schnell war klar das es zu einem der Wasserturm - auch Sander Dickkopp genannt -  sein sollte. Der Turm wurde 1907 fertiggestellt und zusammen mit dem Sander Wasserwerk (Krusestraße) Voraussetzung für die zentrale Wasserversorgung in Sande/Lohbrügge. Die Bille, als Gewässer und für die Feuerwehr die Feuerwehraxt, das Strahlrohr und die züngelnden Flammen im Hintergrund.

wappen fflNun mussten die einzelnen Motive zu einem Ganzen zusammengefügt werden, die Banner mit Namenszug und das Gründungsjahr der FF Sande - später Lohbrügge - vervollständigten den Entwurf.
Nach Vorstellung der Vorlage stimmte die Wehrgemeinschaft ab und entschied, so soll es werden.
Das Wappen wird zukünftig die Fahrzeuge der FF schmücken. Zudem wird es auf den Bekleidungen der Ehren-, Einsatz-, und Jugendfeuerwehr als Stickmuster zu sehen sein.


In diesem Zusammenhang danken wir unseren Unterstützern vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Lohbrügge, dem Stadtteilbeirat Lohbrügge, Bestattungen Leverenz, Studio für Bodenbeläge Frank Scholz und der Wunstorf Lichtwerbung GmbH für die Spenden und Zuwendungen um das Ziel zu erreichen.

zum Seitenanfang